Bußgeldkatalog

Auch zur Weihnachtszeit gibt es wieder 20% im Shop auf alle Artikel.
Verwende den Gutschein "CHRISTMAS" bei deiner Bestellung!

Allgemeines:

- Zweimaliges ablehnen von Bußgeldern, erlaubt die Inhaftierung des Zivilisten.

- Im Bußgeldkatalog sind Maximalstrafen angegeben, man hat die Freiheit nach unten abzuweichen.

- Insgesamt darf man bis zu 4 Inhaftiervergehen haben. Hier kann sich der Straftäter in höhe seines Kopfgeldes freikaufen.

- Ab dem 5x Inhaftiervergehen kann man sich nicht mehr freikaufen und muss in den Knast.


Knastdauer:

- Kopfgeld bis 100.000€: 5-10 Minuten Gefängnis

- Kopfgeld bis 500.000€: 10-15 Minuten Gefängnis

- Kopfgeld bis 1.000.000€: 15-20 Minuten Gefängnis

- Kopfgeld bis 1.500.000€: 20-25 Minuten Gefängnis

- Kopfgeld ab 1.500.000€: 25-30 Minuten Gefängnis

- Ab 15x Inhaftierungsvergehen - 30 Minuten Gefängnis


Luftfahrzeuge:

A-01 Fliegen ohne Pilotenschein = 50.000 + Beschlagnahmen

A-02 Der Pilot darf nur an einem für Luftfahrzeuge geeigneten Platz landen. = 50.000 + Beschlagnahmen

A-03 Der Pilot muss eine Mindesthöhe von 300 m über einer Stadt einhalten. (Ausnahme A-02) = 25.000 + Beschlagnahmen

A-04 Nutzung eines Illegalen Helikopters (Einsatzfahrzeuge) = 150.000 + Beschlagnahmen

A-05 Fliegen ohne Kollisionslichter = 25.000 + Beschlagnahmen


Wasserfahrzeuge:

B-01 Führen eines Wasserfahrzeuges ohne Bootsführerschein = 15.000 + Beschlagnahmen

B-02 Der Fahrer darf ein Wasserfahrzeug nur an einen geeigneten Platz anlegen. = 10.000 + Beschlagnahmen

B-03 Mutwilliges rammen von anderen Wasserfahrzeugen = 50.000 + Beschlagnahmen

B-04 Es darf nur ein legales Wasserfahrzeug geführt werden. = 150.000 + Beschlagnahmen


Landfahrzeuge:

C-01 Fahren ohne Führerschein (PKW) = 10.000 + Beschlagnahmen

C-02 Fahren ohne Führerschein (LKW) = 40.000 + Beschlagnahmen

C-03 Das Tempolimit in der Stadt zu überschreiten ist verboten. = 20.000 + Führerscheinentzug

C-04 Das Tempolimit außerhalb einer Stadt zu überschreiten ist verboten. = 10.000 + Führerscheinentzug

C-05 Rücksichtsloses Führen eines Pkw / Lkw. (auch falsche Straßenseite) = 25.000 + Führerscheinentzug

C-06 Rücksichtsloses Fahren mit Todesfolge. = 50.000 + Beschlagnahmen + Führerscheinentzug

C-07 Missachtung der Polizeisirenen. = 10.000 + Verwarnung

C-08 Flucht vor einer Polizeikontrolle. (Verfolgungsjagt / mutwillig Checkpoint ausweichen) = 25.000 + Beschlagnahmen + Führerscheinentzug

C-09 Führen eines Fahrzeuges ohne Scheinwerfer bei Nacht. = 25.000 + Führerscheinentzug

C-10 Fahren Abseits der Straßen. (Off-Roading) / Missachtung des Naturschutzgesetzes (z.B. Gefährdung der einbeinigen Kröte) = 25.000 + Verwarnung + Führerscheinentzug

C-11 Blockieren von Straßen = 10.000 + Beschlagnahmen + Führerscheinentzug

C-12 Nutzung eines Illegalen Fahrzeugs = 150.000 + Beschlagnahmen + Führerscheinentzug

C-13 Illegales Straßenrennen = 50.000 + Beschlagnahmen + Führerscheinentzug

C-14 Falschparken (Auch ohne Behindertenausweis auf dem Behindertenparkplatz parken) = 10.000 + Verwarnung

C-15 Wiederholtes Hupen in der Stadt (Mehr als 2 Mal) = 10.000

C-16 Fahrerflucht nach einem Unfall = 30.000 + Beschlagnahmen + Führerscheinentzug

C-17 Illegales Fahrzeug am Kavala Marktplatz fahren



Schusswaffen:

D-01 Führen oder Besitzen einer Schusswaffe ohne Lizenz = 50.000 + Waffe beschlagnahmen

D-02 Offenes tragen einer Schusswaffe innerhalb einer Stadt. = 25.000 + Verwarnen

D-03 Besitz von illegalen Schusswaffen = 50.000 + Waffe beschlagnahmen

D-04 Nutzen einer Schusswaffe in einer Stadt. = Inhaftieren

D-05 Besitz von Sprengstoffen. = Inhaftieren

D-06 Nutzung von illegalen Schusswaffen = 100.000 + Waffe Beschlagnamen


Straftaten:

E-01 Mord = Inhaftieren + 200.000 pro Mord

E-02 Mord in Notwehr = Verwarnung wenn bewiesen, dass es in Notwehr war.

E-03 Versuchter Mord = 50.000 + Beschlagnahmen der Tatwaffe

E-04 Entführung, Freiheitsberaubung = Inhaftieren

E-05 Versuchte Entführung = 50.000 pro Entführer

E-06 Überfall auf Personen/Fahrzeuge = 50.000 + Waffe Beschlagnahmen

E-07 Fahrzeugdiebstahl = 50.000 + Beschlagnahmen

E-08 Versuchter Fahrzeugdiebstahl = 25.000

E-09 Besitz von illegalen Waren (Drogen / Schwarzgebranntes usw) = 100.000 + Beschlagnahmen (Ware + Fahrzeug)

E-10 Aufbewahren von Suchtmittel in Häusern = 250.000 + Beschlagnahmen (Waren)

E-11 Banküberfall = 100.000 pro Räuber + Beschlagnahmen der Tatwaffen

E-12 Nutzung von Sprengstoffen = Inhaftieren + Schadensersatz

E-13 Beamtenbeleidigung / Beamtenbelästigung / Missbrauch von 110 = 25.000 + Verwarnung

E-14 Betreten von Polizeilichen Sperrzonen (Ohne Genehmigung) = 10.000

E-15 Angriff auf einen Polizisten = Inhaftieren + Bußgeld den Straftaten angemessen

E-16 Besitz und tragen von Polizeiuniform als Zivilist = 150.000 + Beschlagnahmen + Verwarnung

E-17 Amtsanmaßung = 150.000 + Verwarnung

E-18 Körperverletzung = 25.000 + Verwarnung

E-19 Tragen von Rebellenkleidung in Kavalla = 15.000 + Verwarnung

E-20 Androhung einer Straftat (Bedrohen von Polizisten) = 50.000

E-21 Autos beim Fahrzeugschieber verkaufen = 100.000

E-22 Widerstand gegen Polizeibefehle = 10.000 + Verwarnung

E-23 Erregung öffentlich Ärgernisses (In Boxershorts) = 10.000 + Verwarnung

E-24 Versuchte Beamtenbestechung = 100.000

E-25 Ausbruchshilfe aus dem Gefängnis = 100.000

E-26 Filialen Bankraub = 50.000 pro Räuber + Beschlagnahmen der Tatwaffen

E-27 Diebstahl aus einer Leiche = 20.000 + Verwarnung

E-28 Öffentlich in Städten urinieren = 10.000

E-29 Flugverbotszonen sind über den Städten ( Kavala, Athira, Pyrgos und Sofia). Mindest Flughöhe 300 Meter. Nur auf Nachfrage bei der Polizei ist es dem Spieler gestattet, in dem Ort zu landen. = 200.000 + Beschlagnahmung + Verwarnung


Strafen gegen Polizisten:

P-01 Verhaftung eines Unschuldigen (Einsperren im Gefängnis) = 250.000 + Verwarnung in Dienstakte + Lizenzersatz

P-02 Unangebrachtes nutzen von Polizeiwaffen = 250.000 + Verwarnung in Dienstakte

P-03 Verstoß gegen den Bußgeldkatalog = Zurückzahlen + Verwarnung in Dienstakte

P-04 Verteilung von Ausrüstung an nicht autorisierte Personen = Suspendierung

P-05 Festhalten eines Unschuldigen (In Handschellen legen ohne legalen Grund) = 25.000

P-06 Besitzen oder Führen von nicht registrierten Waffen (Rebellen-/Zivilwaffen) = Degradierung

P-07 Tötung eines anderen Polizisten (In vollem Bewusstsein / mit Absicht) = Suspendierung

P-08 Tötung eines Zivilisten (In vollem Bewusstsein / mit Absicht) = Suspendierung

P-09 Belästigung von anderen Polizisten (Mobbing / Beleidigungen / Zerschießen von Reifen usw.) = Degradierung

P-10 Belästigung von Zivilisten (Mobbing / Beleidigungen usw.) = Degradierung

P-11 Befehlsverweigerung = Degradierung

P-12 Dem Dienstrang unangemessene Kleidung/Fahrzeug (mutwillig) = Verwarnung in Dienstakte + Degradierung

P-13 Durchsuchen von Fahrzeugen/Personen ohne Begründung/Erlaubnis = 250.000 + Ersatz der Ware + Diensteintrag

P-14 Missachten des Cop-Zivi Verhältnis = 100.000 + Verwarnung in Dienstakte

P-15 Stehenlassen von Dienstfahrzeugen = 100.000 + Verwarnung in Dienstakte

P-16 Straßensperren/Verkehrshütchen für einen nicht vorhergesehenen Grund verwenden. (unter Fahrzeug legen/zum Spaß aufstellen/etc.) = Verwarnung in Dienstakte + Degradierung + Bann

P-17 Das Verwenden eines anderen Namen als Zivi ist verboten. (Ausgenommen Admins und berechtigte Personen) = Verwarnung in Dienstakte

P-18 Beabsichtigtes beschädigen von Cop-, Feuerwehr- oder Zivilfahrzeugen. = Verwarnung in Dienstakte

P-19 Ausnutzen von EZ-Rechten = Verwarnung in Dienstakte

P-20 Das betreten der Polizeidirektion ohne Erlaubnis = Verwarnung in Dienstakte


Nutzung von Nicht Tödlicher Gewalt:

Der Taser ist die einzige Form der Nicht-tödlichen-Gewalt.

1. Taser sollten benutzt werden, um unkooperative Zivilisten oder Verbrecher auszuschalten und festzunehmen.

2. Feuere den Taser nur ab, wenn du jemanden Festnehmen willst, der Missbrauch zieht eine Bestrafung nach sich.

3. Nutze den Taser nur wenn es die Regeln erlauben, nicht um anderen deinen Willen aufzuzwingen.


Nutzung von Tödlicher Gewalt:

1. Tödliche Gewalt ist NUR erlaubt, um dein eigenes Leben, das eines anderen Polizisten oder eines Zivilisten zu beschützen. Auch wenn tödliche Gewalt nicht mehr hilft.

2. Abfeuern einer Waffe, wenn keine Bedrohung besteht oder außerhalb von Trainingseinheiten ist verboten. Polizisten die dagegen verstoßen werden Bestraft.

3. Wenn ein Polizist eine Waffe ohne Erlaubnis in einer schwierigen Situation nutzt, wird dies bestraft. Die Erlaubnis erteilt der Ranghöchste Polizist vor Ort.


Razzien/Camping:

Eine Razzia meint ein Trupp von Polizisten, welche Gebiete durchsuchen, in denen hohe Kriminalität vorkommt, um Kriminelle an der Ausübung von Straftaten zu hindern oder zu erwischen.

1. Um eine Razzia durchzuführen, müssen 4 Polizisten beteiligt sein, einer davon muss mindestens den Rang Kommissar haben.

2. Alle Zivilisten im Bereich der Razzia, dürfen festgenommen und durchsucht werden. Wenn nichts illegales gefunden wird, müsst ihr sie gehen lassen.

3. Wenn etwas Illegales gefunden wird, werden die betroffenen mit zum Revier genommen und dort laut Bußgeldkatalog behandelt.

4. Tödliche Gewalt darf nur unter bestimmten Voraussetzungen eingesetzt werden. (Siehe 'Nutzung von Tödlicher Gewalt')

5. Nach Sicherung des Gebiets haben sich die Polizisten wieder zu entfernen.

6. Eine Razzia darf nicht innerhalb von 20 Minuten nach einer Razzia im selben Gebiet stattfinden.

7. Sollte eine Razzia fehlschlagen (Alle Polizisten sterben) gilt 6. trotzdem.

8. Verstärkung darf gerufen werden, es dürfen aber keine Polizisten sein die bereits gestorben sind. (Siehe 'New Life Rule')


Camping ist definiert als unnötiges bleiben in einem Gebiet, nach dem Ende einer Razzia oder wenn Polizisten eine Razzia nicht beenden und Zivilisten, die das Gebiet betreten, weiterhin belangen wollen.

Kontrollen sind kein Camping. (Siehe 'Feste + allgemeine Straßenkontrollen' für mehr Informationen)



Hausdurchsuchungen/Camping:

Eine Hausdurchsuchung meint ein Trupp von Polizisten, welche ein Gebäude durchsuchen, um Kriminelle an der Ausübung von Straftaten zu hindern oder zu erwischen.

1. Um eine Hausdurchsuchung durchzuführen, müssen 3 Polizisten beteiligt sein, einer davon muss mindestens den Rang Kommissar aufzeigen. (Nur Hauptkommissare oder höher können Illegale Waren finden.)

2. Wenn ein Straftäter in ein Haus flüchtet darf die Polizei mit mindestens 2 Polizisten das Haus aufbrechen. (Einer davon muss Kommissar sein)

3. Alle Zivilisten die eine Hausdurchsuchung stören, dürfen festgenommen werden. Wenn nichts illegales gefunden wird, müsst ihr sie gehen lassen.

4. Wenn etwas Illegales gefunden wird, werden die betroffenen mit zum Revier genommen und dort laut Bußgeldkatalog behandelt.

5. Nach Beendigung und Sicherung des Hauses müssen die Türen geschlossen werden und das Gelände verlassen werden.

6. Eine Hausdurchsuchung darf nicht innerhalb von 120 Minuten nach einer Hausdurchsuchung im selben Gebäude stattfinden.

7. Sollte eine Hausdurchsuchung fehlschlagen (Alle Polizisten sterben) gilt 6. trotzdem.

8. Verstärkung darf gerufen werden, es dürfen aber keine Polizisten sein die bereits gestorben sind. (Siehe 'New Life Rule')

9. Eine Hausdurchsuchung darf nur durchgeführt werden wenn jemand auf der Fahndungsliste mit Mord oder Drogendelikten steht.


Verhandlungsfüher:

1. Die Polizei stellt einen Verhandlungsführer für Banken, Geiselnahmen oder Ähnliches bereit.

2. Der Verhandlungsführer darf nur in Zivilkleidung kommen und darf keine Waffen bei sich tragen.

3. Der Verhandlungsführer muss vorher per Polizei-an-alle-Nachricht angekündigt werden.

4. Der Verhandlungsführer darf zu keiner Zeit getötet oder als Geisel genommen werden.

5. Der Verhandlungsführer darf zu keiner Zeit jemand töten oder festnehmen.

6. Bei Banken und Geiselnahmen muss der Verhandlungsführer akzeptiert werden.



Verbotene / Gepanzerte Fahrzeuge:

Das führen folgender Fahrzeuge ist für Zivilisten illegal:

- Hunter

- Ifrit

- Qilin

- Strider

- Offroad bewaffnet

- Hunter HMG

- Marid

- Kart (auf öffentlichen Straßen)

- Kajman

- Ghost Hawk

- Blackfoot

- Xian

- Blackfish

- Prowler

- Jets

- gestohlenen Polizeifahrzeuge


Verbotene Waffen:

1. Alle Handfeuerwaffen und die PDW sind LEGAL!

2. Die Four-Five und alle anderen Waffen sind ILLEGAL!

3. Zivilisten dürfen Waffen nicht offen in der Stadt tragen. (In den Rucksack stecken oder Fernglas in die Hand nehmen)

4. Außerhalb von Städten dürfen Zivilisten legale Waffen offen tragen, müssen aber jederzeit einer Durchsuchung durch die Polizei zustimmen. Die Waffe sollte in der Gegenwart von Polizisten gesenkt sein (2x Strg)