Beiträge von Jesse Lingard

Jetzt 20% im Shop, Gutscheincode: MGGGA

    Sehr geehrte Teamleitung,


    mit diesem Schreiben bitte ich um meine Wiedereinstellung als Supporter.

    Ich bin aus dem Supporter-Wesen ausgeschieden, da ich keinerlei Zeit zur Verfügung hatte beziehungsweise keine

    genügende Aktivität vorweisen konnte. Diese Situation hat sich nun geändert und daher wäre es mir möglich, wieder komplett

    als Supporter durchzustarten!


    Meine Leistung konnte ich als Supporter bereits unter Beweis stellen,

    doch trotz dessen liste ich einmal kurz und knapp meine Stärken auf:


    Stärken:


    Ehrlichkeit
    Geduldig

    Teamfähig

    Freundlichkeit + Höflichkeit

    Ausdauer

    Eigenständiges Arbeiten

    Vertrauensvoll


    Der Grund, aus welchem meine Wiedereinstellung eine Bereicherung für das Team wäre, ist der, dass ich mit meiner Motivation für den Server "brenne" und

    daher allen Spieler der Community einen Gefallen tun kann. Meine vorhandene Erfahrung würde mir außerdem bei der Bewältigung meiner Aufgaben natürlich helfen.


    Für ausführlichere Informationen bezüglich meiner Stärken und Schwächen, können Sie gerne einen Blick in meine vorherige Bewerbung werfen:

    Bewerbung zum Supporter


    Ich hoffe auf eine baldige Rückmeldung und ein eventuelles Gespräch.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jesse

    Moin,


    dich nervt das durch den Shop klicken genau so wie mich?

    Dann hätte ich da mal einen Vorschlag, der dir vielleicht gefallen könnte! Loadouts beziehungsweise Presets wären die Lösung.
    Im Kurzen bedeutet das, dass jeder Spieler z.B. 3 Slots im Shop hat. In diesen Slots kann er Loadouts erstellen und sie

    später mit nur einem Klick kaufen. Somit nimmt das Shoppen aufgrund der vorgefertigten Sets kaum mehr Zeit

    in Anspruch und man kann nach dem Tod gleich weiterspielen.


    Bsp.: Ich packe in mein Loadout eine MX-SW, eine 4er Weste, die CTRG Kampfuniform, einen Viperharnisch, Magazine und alles,

    was ich halt noch möchte (Rep-Kits, etc.) --> Speichere dieses dann ab --> Wenn ich das nächste mal draufgehe und mich
    equippen möchte, wähle ich mein Loadout aus und kaufe es mit einem Klick --> Lästiges Rumgeklicke adé!

    Was haltet ihr von dem Vorschlag? Lasst es mich in der Umfrage und den Kommentaren wissen.


    MfG
    Jesse

    Sehr geehrte Teamleitung,

    mit diesem Schreiben bewerbe ich mich zum Eventmanager.

    Ich bin hoch interessiert und bringe Begeisterungsfähigkeit für die Tätigkeit, Ideen,

    Durchsetzungsvermögen und Teamfähigkeit mit. Dazu bin ich natürlich auch dafür bereit

    viel Zeit mit der Vorbereitung eines Events zu verbringen, um dessen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.


    Als Supporter konnte ich in meiner bisher relativ kurzen Zeit doch sehr viel mit der Community interagieren und

    habe auch hier Verbesserungsvorschläge mit ins Team gebracht, um die Community glücklicher zu machen.

    Selber ein Event für diese zu planen und durchzuführen wäre die nächste Stufe, den Spielern noch mehr Spaß

    auf GG zu bieten.


    Hierfür habe ich auch schon einige Event Ideen mitgebracht:

    Bewaffneter Konvoi:

    Die Polizei muss mit schwerem Gerät und gepanzerten Fahrzeugen einen Konvoi durch das nordöstliche Gebiet Altis',

    von Kavala nach Oreokastro geleiten und die Rebellen müssen mit aller Kraft probieren, diesen mit untereinander abgesprochenen Hinterhalten

    zu stoppen und die Fahrzeuge selbst sicher in ihre Heimatbasis bringen.


    Luftkampf:
    Verschiedene Teams teilen sich auf Hummingbirds auf und liefern sich einen episches Luftkampf, während ein Team am Boden probiert zu überleben.

    Das Ziel ist es, das Boden Team und sämtliche Hummingbird Teams auszuschalten.

    Alternativ ist das ganze auch mit Ghosthawks durchführbar, doch würde hier das Bodenteam wegfallen.


    VIP-Eskorte:

    Ein VIP wird von der Polizei in einem ungepanzerten Fahrzeug transportiert. Der Fahrer sowie der VIP müssen lebendig als Geisel genommen werden,

    um das Lösegeld vom Staat zu erhalten. Die Polizei begleitet den VIP hingegen mit gepanzerten Fahrzeugen und muss seine sichere Ankunft gewährleisten.


    Operation Absturzstelle:

    Ein Helikopter mit wertvollem Rebellen-Equipment ist abgestürzt und alle wollen es haben! Nur die Polizei kann die Masse daran hindern,

    das Equipment zu ergaunern und es für schlimme Taten einzusetzen.


    Insel-Rallye:

    Alle Rennfahrer gehen im 2er Team an den Start: Ein Fahrer, ein Lotse. Es gibt vom Start einen Checkpoint auf der Karte, der zu passieren ist.
    Nur der Lotse besitzt eine Karte und muss den Fahrer zum Checkpoint bringen. Sobald das erste Fahrzeug den Checkpoint erreicht hat, wird der nächste Checkpoint bekannt gegeben,

    bis schließlich das Ziel durchgegeben wird. Jedes Team muss jeden Checkpoint passieren und das Team, was als erstes beim Ziel ankommt, gewinnt.

    Entertainment-Event:
    In einer unscheinbaren Umgebung versammeln sich viele Spieler und es wird der Reihe nach einer auf die Bühne gebeten. Es darf Comedy betrieben, gerappt oder gesungen werden.

    Am Ende entscheiden alle Teilnehmer und Zuschauer in einer Abstimmung, wer die Gewinner sind.


    Battle Royale:

    In einem designiertem Bereich (ideal eine kleine Stadt) werden Waffen und Equipment gespawnt und die Teilnehmer auf zufällige Anfangspunkte verteilt.
    Man lootet sich hoch und wer als letztes steht, gewinnt den großen Preis!


    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Wer bin ich?

    • Lukas, 16 Jahre alt
    • Spielzeit GG: 700 Stunden
    • Supporter und Polizist

    -------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich hoffe Ihnen hat meine Bewerbung und / oder meine Ideen gefallen

    und ich freue mich auf eine baldige Rückmeldung.


    MfG

    Jesse / Lukas

    Code: Regel
    1. 4. Ausrauben
    2. *Spielern sollte nach Möglichkeit nicht das gesamt dabeigeführten Vermögens entwendet werden.
    3. *Bei jedem Raub muss mit der betroffenen Person gesprochen werden, sodass ein Rollenspiel stattfindet.

    Meiner Meinung nach der wichtigste Punkt :) So etwas war ja schon mal im Gespräch: Entweder Fahrzeug oder Ladung bzw. nicht die gesamte Tour einkassieren.

    MfG

    Da hast du Recht @Keil, doch dein Gang Mitglied Sethriel selbst hat das ganze ebenfalls so weit gebracht ?.

    Wobei ich mir solche Bilder, wie die von Winter, doch nicht hierher wünschen würde.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jesse

    Per se eine nette Idee, doch die Umsetzung mit einem festen Prozentsatz wäre fatal.

    Der Wachstum wäre exponentiell und dies würde darauf hinaus laufen, dass es ab einem bestimmten Kontostand solche immensen „Payday-Auszahlungen“ gäbe, dass man unsagbar reich wird und das Geld für sich arbeiten lassen würde.

    Hier eine Beispielrechnung:


    y=a•b^x


    a= Anfangswert, hier bspw. 50 Millionen

    b= Wachstumsfaktor, hier bspw. 1,01. Also 1%.

    x= Anzahl der Auszahlungen, hier bspw. 10

    y= Kontostand nach x Auszahlungen.


    Also setzen wir ein:


    y= 50.000.000 • 1,01^10

    y= 55.310.000 Millionen (gerundet)


    Ein Anstieg von 5 Millionen in zehn Stunden... jetzt mal dir das mal mit z.B. 100 Millionen aus ^^


    Allerdings gäbe es eine denkbare Umsetzung: Der Prozentsatz verringert sich mit dem Kontostand, sodass die Reichen nicht noch deutlich (!) reicher werden.


    Mit freundlichen Grüßen

    Jesse

    Zum 1. Punkt:


    Tut mir leid, aber dann ist eure „Tradition“ einfach nur asozial und unfair. Egal, wie viel RP man macht, ihr nehmt alles ab, da es ja „Tradition“ ist. Das ist meiner Meinung nach zwar erlaubt, aber zeigt doch einfach mal Nettigkeit und wenn ihr dann schon so oft Industriehandel callt, dann macht es doch etwas entspannter..


    Zum 2. Punkt:


    Ihr seid grundsätzlich bereit, müsst es aber bei einem Call nicht machen. Schön, schön, dann callt doch einfach überhaupt nicht, macht mit der Person ordentlich RP und je nachdem, wie sie sich verhält, könnt ihr dann einen Call abwägen.


    Zum 3. Punkt:


    Ach was, ihr habt gecallt und es wurde direkt auf euch geschossen, echt unerhört Kappa. Wenn ihr RP machen wollt, dann callt doch nicht? So schwer ist es nicht..

    Solche Situationen und ähnliche, die mir selbst als Spieler widerfahren sind, lassen mich bisher leider nur von euch weiterhin denken, dass ihr für RP einfach nicht zu haben seid.


    Das soll es aber auch gewesen sein,

    schönen Tag noch an alle


    MfG Jesse

    Versetzt euch beim Überfall doch einfach mal in die Lage der Personen, die ihr callt. Wie würdet ihr behandelt werden wollen? Klar würdet ihr am liebsten mit keinem Verlust rausgehen, aber worauf ich hinaus will:

    Überfallt etwas weniger und humaner --> Die Leute behandeln euch auch freundlicher

    Daraus folgt ebenfalls, dass die Gesamtheit aller Spieler etwas mehr Geld hat und bestimmten Gangs kann

    dann auch ein spannender / fairer Kampf geboten werden.

    Wir wollen doch alle nur zocken :)