Beiträge von MVXIMUM

Jetzt 20% im Shop, Gutscheincode: MGGGA

    Es gibt ja schon den Anfänger Schutz der Anfänger ja schon egal was sie Farmen schützt, allerdings finde ich dass das auch umgesetzt werden sollte.

    Den Farmschutz sehe ich eher als etwas sagen wir mal kritisches Ding an. Es gibt den Spielern die Möglichkeit unmengen and Millionen innerhalb der 8h zu verdienen ohne ausgeraubt zu werden...

    Einen Fullwipe finde ich hier ehrlich gesagt Fehl am Platz. Es würde die Spieler die jz noch spielen würden nur vllt grade keine Lust haben komplett vom Server fern halten.


    Wenn du hunderte Stunden in den Server farmst und dann gewiped wirst, spielst du nicht drauf.


    Meine Meinung.

    man muss sich nur an die Regeln halten mehr nicht

    Also ich weiß nicht wie lange du schon hier auf dem Sever spielst, nur bin ich schon lange genug hier um dir zu sagen: Das ist kompletter Schwachsinn.


    Bzw es wäre nicht kompletter Schwachsinn, wenn es hier auf dem Server umzusetzen wäre. Denn oft hält man sich an die Regeln bekommt aber trotzdem ne Verwarnung oder Punkte:


    Kleines Beispiel:

    Ich steh hinter meinem MB4WD mit gezogener Waffe und calle rein. Man sieht meinen kompletten Oberkörper, meine Waffe und sogar einen Teil meiner Beine. Trotzdem bekomme ich dann im Support eine Verwarnung, weil es ein "Verstoß" gegen die Sichtbarkeitsregel ist. Obwohl man 2/3 meines Körpers und sogar die wichtigen 2/3 gesehen hat. Wenn man dann aber versucht mit den Leuten zu reden wird man einfach unter dem Gespräch aus dem Channel gemoved.


    Ausserdem durfte ich den Teamlern (den alten! Tom Tompson usw) bevor ich gepermt wurde damals selbst oft genug ihre eigenen Regeln erklären.


    Also falls man hier was rauslesen kann und ich nicht alles ultra kompliziert geschrieben habe.


    Das z.B. ist dann auch sowas wo ich persönlich sage: Arma Pause


    Und noch was: Das hier ist meine eigene Meinung und steht in keinem Verhältnis zu meiner Position im Team! Nicht das ich danach wieder von Moderatoren angeschrieben werde ich solle sowas bitte unterlassen. :)

    denn damals ist nicht der "halbe" Server gegangen sonst wären damals ja nicht unter diesen regel die damaligen "großen" Gangs so "aufgeblüht" z.B Mossad oder Thieves

    Als ehemaliges Mitglied von beiden genannten Gangs möchte ich diese Aussage doch sehr in Frage stellen.


    Mossad ist auf Grund dieser Callregel vom Server und Thieves zum Teil auch.


    Mich würde stark interessieren woher sie diese Informationen haben

    Das würde bedeuten für den bloßen Prozess des Einloggens ein kleines Präsent zu erstellen in Form von Z-Items, XP, Waffendrops etcettera.

    Dann könnte man dieses aber leich "umgehen" indem man sich kurz einloggt, 5min aufn Server bleibt und wieder geht.

    Glaube nicht, dass das irgendetwas ändern würde :/

    Sehr geehrtes GermanGaming - Team,


    mein Name ist Tobi und ich bin 18 Jahre alt. Momentan geh ich zur Schule und zocke nebenbei Arma.

    In Arma hab ich nun 2200 Stunden und auf GermanGaming auch schon mehrere 100. Hier auf dem Server bin ich

    seit 2017 vertreten.


    Vorgeschichte:

    Angefangen zu Skinnen habe ich vor ein paar Monaten. Es ist aus einer kleinen Idee entstanden und wurde so fortgesetzt :)

    Zuerst hab ich die Skins auf Native Network hochgeladen, das waren jedoch nur so "Spaß" Skins.

    Nach und nach hab ich mich dann an aufwendigere Sachen rangetraut und z. B. Medic-Skins für einen Modded-Server erstellt.

    Nur um Missverständnissen vorzubeugen: Für diese Fahrzeuge habe ich NUR die Skins erstellt. Die Moddels wurden mir zur Verfügung gestellt :)

    Hier ein kleines Beispiel:


    Nachdem ich dann eine kleine Pause vom Skinnen eingelegt habe, bin ich nun wieder auf den Geschmack gekommen und

    möchte mich nun hier bei euch bewerben.


    Pro:

    Versuche mich ständig zu verbessern

    Versuche so genau wie möglich zu arbeiten

    Bin für Alles was Skins betrifft offen


    Verbesserungen:

    Ich müsste mir Banner usw noch genauer anschauen


    Um Ihnen noch ein paar Referenzen zu geben füge ich hier noch ein paar "neue, alte" Projekte ein:


    Ich hoffe Ihnen sagt meine Bewerbung zu und freue mich auf positive Resonanz


    Mit freundlichen Grüßen

    fruiity N.

    Reallife Teil:

    Hey, mein Name ist Tobi und ich bin 18 Jahre alt. In meiner Freizeit mach ich gerne was mit Freunden oder sitze eben am PC. Mein "main" Spiel ist Arma3 mit cirka 2200 Stunden. Auf diesem Server bin ich seit 2017 vertreten. Damals unter anderem Namen in der Gruppierung Thieves, mit alter Leitung von Clark. Momentan bin ich in der Gruppierung VVV und auch wenn es in der Vergangenheit gewisse Differenzen zwischen uns gab, möchte ich meine Chance trotzdem nutzen. Hier habe ich ungefähr 500h, mehr oder weniger. Erfahrung als Polizist habe ich auf diesem Server ca 150 oder mehr Stunden. Ich war bereits Obermeister und SEK Anwärter. Auch war ich schon bei den Medics auf diesem Server.


    Player ID: 76561198330255390


    Stärken:

    Taktisches Verständnis

    Zielstrebigkeit

    Durchsetzungsvermögen


    Schwächen:

    Sportlimo fahren



    RP Teil:


    Maxi Baumgartl

    Am Marktplatz 8

    82736 Kavala



    PolizeiHQ Kavala

    Hafenstraße 24b

    Personalabteilung

    82736 Kavala



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mein Name ist Maxi Baumgartl, ich bin 25 Jahre alt und wurde am 18.09.1993 in Athira geboren. Schon damals in meiner Kindheit entwickelte sich mein Interesse an der Polizei. Bestärkt durch Ausbildungsabende in meiner Schule wurde der Wunsch immer stärker Polizist zu werden. Dass daraus später was werden würde, konnte ich mir jedoch zu meiner Schulzeit nicht vorstellen. Meine Familie gehörte leider zu der ärmeren Schicht von Altis. Alles was wir hatten war eine 2 Zimmer Wohnung in Sofia gegenüber meines Gymnasiums. Wir hatten zwar nicht viel Geld, jedoch legten meine Eltern viel Wert auf eine gute Schulbildung. Nachdem ich meinen Abschluss in der Tasche hatte, wollte ich mich direkt bei der Polizeiakademie anmelden. Jedoch wusste ich nicht, dass es eine monatliche Gebühr gab, die ich und meine Eltern nicht bezahlen konnten. Ich war am Boden zerstört und so zog ich von Betrieb zu Betrieb um nach einem Job zu fragen. Letztendlich wurde ich von einem Herren in einem gelb - grauen Anzug aufgenommen. Er meinte er hätte ein paar gute Geschäfte, bei denen ich sehr viel Geld verdienen würde. Ich nahm an und so landete ich bei Mossad. Die Zeit war anfangs sehr interessant und so langsam lerne ich den Umgang mit Waffe und das Fliegen. Da mir aber schnell klar wurde, dass es sich um illegale Aktivitäten handelt, beschloss ich mich von Mossad in einer Nacht und Nebelaktion zu trennen und war so wieder auf mich alleine gestellt und war pleite. Doch bevor alles den Bach runterging, wurde ich von einem Mann in lila gefragt ob ich nicht Lust hätte bei ihnen zu arbeiten. Einfach ganz kleine Arbeiten wie Kakao abbauen und verarbeiten. So verdiente ich im Monat genug um mir meine Ausbildung zu finanzieren. Nachdem ich meine Ausbildung abgeschlossen hatte, wurde ich in der Polizei übernommen und konnte mich so sogar zum Polizei Obermeister hocharbeiten und wurde sogar als Anwärter in das SEK aufgenommen. Da zu dieser Zeit die Leitung der Polizei jedoch absolut inkompetent war und nichts auf die Reihe bekam verließ ich die Polizei und verbrachte so meine komplette Zeit bei meiner Gruppierung. Diese Entscheidung schien aber schon sehr bald seine Folgen zu zeigen, denn ich und ein paar meiner alten Kollegen wurde permanent der Insel verwiesen. Anfangs war dies ein echte Schock für mich, denn ich sah einfach keine Begründung dafür doch diskutieren brachte nichts, so beschloss ich unterzutauchen und einfach abzuwarten. Nachdem ich nun erfahren habe, dass sich einige Dinge in der oberen Ebene der Polizei geändert haben, möchte ich mich hier noch einmal für den Polizeidienst bewerben. Mit mir bekommen sie einen motivierten, zielstrebigen und respektvollen Mitarbeiter.


    Mit freundlichen Grüßen

    Maxi Baumgartl

    Reallife Teil:

    Hey, mein Name ist Tobi und ich bin 18 Jahre alt. In meiner Freizeit mach ich gerne was mit Freunden oder sitze eben am PC. Mein "main" Spiel ist Arma3 mit cirka 2100 Stunden. Auf diesem Server bin ich seit 2017 vertreten. Damals unter anderem Namen in der Gruppierung Thieves, mit alter Leitung von Clark. Momentan bin ich in der Gruppierung VVV und auch wenn es in der Vergangenheit gewisse Differenzen zwischen uns gab, möchte ich meine Chance trotzdem nutzen. Hier habe ich ungefähr 500h, mehr oder weniger. Erfahrung als Polizist habe ich auf diesem Server ca 150 oder mehr Stunden. Ich war bereits Obermeister und SEK Anwärter. Auch war ich schon bei den Medics auf diesem Server.


    Player ID: 76561198330255390


    Stärken:

    Taktisches Verständnis

    Zielstrebigkeit

    Durchsetzungsvermögen


    Schwächen:

    Sportlimo fahren



    RP Teil:


    Maxi Baumgartl

    Am Marktplatz 8

    82736 Kavala



    PolizeiHQ Kavala

    Hafenstraße 24b

    Personalabteilung

    82736 Kavala



    Sehr geehrte Damen und Herren,

    mein Name ist Maxi Baumgartl, ich bin 25 Jahre alt und wurde am 18.09.1993 in Athira geboren. Schon damals in meiner Kindheit entwickelte sich mein Interesse an der Polizei. Bestärkt durch Ausbildungsabende in meiner Schule wurde der Wunsch immer stärker Polizist zu werden. Dass daraus später was werden würde, konnte ich mir jedoch zu meiner Schulzeit nicht vorstellen. Meine Familie gehörte leider zu der ärmeren Schicht von Altis. Alles was wir hatten war eine 2 Zimmer Wohnung in Sofia gegenüber meines Gymnasiums. Wir hatten zwar nicht viel Geld, jedoch legten meine Eltern viel Wert auf eine gute Schulbildung. Nachdem ich meinen Abschluss in der Tasche hatte, wollte ich mich direkt bei der Polizeiakademie anmelden. Jedoch wusste ich nicht, dass es eine monatliche Gebühr gab, die ich und meine Eltern nicht bezahlen konnten. Ich war am Boden zerstört und so zog ich von Betrieb zu Betrieb um nach einem Job zu fragen. Letztendlich wurde ich von einem Herren in einem gelb - grauen Anzug aufgenommen. Er meinte er hätte ein paar gute Geschäfte, bei denen ich sehr viel Geld verdienen würde. Ich nahm an und so landete ich bei Mossad. Die Zeit war anfangs sehr interessant und so langsam lerne ich den Umgang mit Waffe und das Fliegen. Da mir aber schnell klar wurde, dass es sich um illegale Aktivitäten handelt, beschloss ich mich von Mossad in einer Nacht und Nebelaktion zu trennen und war so wieder auf mich alleine gestellt und war pleite. Doch bevor alles den Bach runterging, wurde ich von einem Mann in lila gefragt ob ich nicht Lust hätte bei ihnen zu arbeiten. Einfach ganz kleine Arbeiten wie Kakao abbauen und verarbeiten. So verdiente ich im Monat genug um mir meine Ausbildung zu finanzieren. Nachdem ich meine Ausbildung abgeschlossen hatte, wurde ich in der Polizei übernommen und konnte mich so sogar zum Polizei Obermeister hocharbeiten und wurde sogar als Anwärter in das SEK aufgenommen. Da zu dieser Zeit die Leitung der Polizei jedoch absolut inkompetent war und nichts auf die Reihe bekam verließ ich die Polizei und verbrachte so meine komplette Zeit bei meiner Gruppierung. Diese Entscheidung schien aber schon sehr bald seine Folgen zu zeigen, denn ich und ein paar meiner alten Kollegen wurde permanent der Insel verwiesen. Anfangs war dies ein echte Schock für mich, denn ich sah einfach keine Begründung dafür doch diskutieren brachte nichts, so beschloss ich unterzutauchen und einfach abzuwarten. Nachdem ich nun erfahren habe, dass sich einige Dinge in der oberen Ebene der Polizei geändert haben, möchte ich mich hier noch einmal für den Polizeidienst bewerben. Mit mir bekommen sie einen motivierten, zielstrebigen und respektvollen Mitarbeiter.


    Mit freundlichen Grüßen

    Maxi Baumgartl

    Ja wir wissen schon das man Ghilles usw trotzdem findet aber such mal auf einem Kampffeld von 1,5 Kilometer einen Ghillie der noch nicht 1x geschossen hat usw …. weil das ist der Hauptgrund warum wir Drohnen benutzen

    Das is doch jetzt nicht euer ernst? Ihr nehmt die Drohnen für jeden "scheiß" her. Egal ob der 10km oder 10m wegliegt. Wenn in einem Gefecht das insgesamt über 1km geht 3 Drohnen unterwegs sind, dazu muss ich nichts mehr sagen.


    Ihr abused die Dinger einfach bis ins Letzte