Verbesserung des Systems der Geheimen Dokumente

Das Regelwerk wird aktualisiert! (§3 Letzter Absatz).
Regelwerk tritt in neuer Form ab 20:00 Uhr (27.05.2019) in Kraft!
Jetzt 20% im Shop, Gutscheincode: MGGGA
  • Implementierung? 11

    1. Sure, klingt super, Breschnew! (9) 82%
    2. Digga, wer kommt denn auf sowas Schwachsinniges? (2) 18%

    Aloha!


    Also, um das aktuelle System der Aktenfarmingroute in 5 simplen Punkten zusammenzufassen:


    1. Fliegen zum Aktenspawn

    2. Farmen, wie auf 800mg Ritalin

    3. Decrypten

    4. ???

    5. Kein Profit


    An dieser Stelle könnte man sich fragen warum das der aktuelle status quo ist. Das ist eigentlich ganz einfach: Im Vergleich mit anderen illegalen Farmoptionen lohnt sich das Outcome beim Farmen von Akten nicht wirklich. Das in Kombination mit dem Risiko, dass eine Flucht nur über Luftweg möglich ist, macht diesen Weg durch das von den Polizisten benutzte EMP kaum lokrativ.


    Aufgrund dessen ist mir eine kleine, aber feine Idee gekommen, welche durch das Vorhandenseins eines gewissen RNG's wahrscheinlich den Spaßfaktor immens steigern könnte.

    Da es momentan keinen großartigen ökonomischen Unterschied macht, ob man geheime Dokumente sammelt, oder sich auf die streng geheimen stürzt, dachte ich mir, dass man den streng geheimen mehr Würze verleiht. Der Kerngedanke ist, dass man dem Button: "Benutzen" im Z-Inventar einen gewissen Sinn verleiht. Mit der Benutzung erscheint in der Mitte des Bildschirmes: "1/5 Puzzleteilen erlangt". Doch was wäre der Sinn davon? Mit dem Sammeln von allen 5 Puzzleteilen, spawnt auf der Map zufällig eine kleine Nato-Kiste mit einer hochkarätigen Waffe mit Spannweite von allen aktuell craftbaren Waffen. Diese wird Clientsided natürlich bei jedem Puzzlesammler auf der Map angezeigt. Die Dropchance für ein Puzzleteil müsste sich selbsterklärend in einem niedrigen prozentualen Bereich befinden. Da eine Person in der Lage ist die s.g. Dokumente für glatt 60.000$ einzukaufen und pro Periode ein softcap an clientsided spawns von 30-32 s.g. Dokumenten erreichen kann, verheiraten wir mal die Werte mit einer Prise Mathematik. Eine gecraftete Waffe geht im Schnitt für pi mal daumen 4.000.000$ übern Ladentisch und verschlingt einen Zeitaufwand von 2,5h - 4h, je nach Modell mit je einem Magazin. Somit sollte der Opportunitätskostenaufwand in einem ähnlichen Bereich aufzufinden sein. Sollte man die Dokumente also kaufen, bräuchte man 66,66, um auf die 4.000.000$ zu kommen, oder eben 2 Serverperioden durchfarmen. Das nun durch die 5 benötigten Puzzleteile macht somit eine Puzzleteildroprate von 13,3% sehr legitim. Damit es zu keiner OP-Waffen Epidemie kommt, schlage ich vor die restlichen 86,7% als "Nieten" zu gestalten, wie bereits Roy Clay bereits wunderbar formuliert hat. Damit wird durch das triggern der "Benutzen" Taste ein zufälliger, illegaler Gegenstand dem Inventar hinzugefügt. Kausalkette: "Drücken der Benutzen-Taste bei s.g. Dokumenten -> Niete -> s.g. Dokument wandelt sich in 1x verarbeitetes Heroin um etcettera.

    Ich würde mich über Feedback und weitere Anreize freuen!


    Die Umfrage soll einen Stichprobentest darstellen und repräsentativ für unsere Community sein.


    LG

  • Ich würde es auf 8-10 erhöhen und alle nicht kaufbaren Waffen rausnehmen, da es dann einfacherer wäre an die Waffen ranzu kommen als wenn du Sie craftest. Ansonsten guter Vorschlag


    MfG Felix Rosenbaum

    Verweile nicht in der Vergangenheit, träume nicht von der Zukunft. Konzentriere dich auf den gegenwärtigen Moment.

  • Ich fände besser, wenn man Rohstoffe bekommen könnte, also z.B. Von Cannabis bis Moonshine, „selbsterklärend mit abnehmender Wahrscheinlichkeit“ ( sorry das Zitat konnt ich mir nicht verkneifen ;D) . Ich finde, dass der Aspekt des „Geldverdienens“ nicht vernachlässigt werden sollte und bei Waffen meiner Meinung nach immer noch die große Chance besteht, dass diese geduped (illegal vermehrt durch verwenden von Spielmechanik Fehlern) werden. Wie viele Drogen, vielleicht sogar gemixed und welche drinne sind, würde ich als Variabele, also als Zufällig, bestimmen.

  • Ich würde es auf 8-10 erhöhen und alle nicht kaufbaren Waffen rausnehmen, da es dann einfacherer wäre an die Waffen ranzu kommen als wenn du Sie craftest. Ansonsten guter Vorschlag


    MfG Felix Rosenbaum

    Schöner Vorschlag! Nach deiner Überlegung tendiere ich selber den Dokumentencounter auf 8 anzuheben, da der Dicewurf tatsächlich ein besonderes Ereignis darstellen soll, um eine realistische Chancen auf gutes Gear zu bieten. Dementsprechend sollte ein gewisser Zeitaufwand da sein :P

  • Ich fände besser, wenn man Rohstoffe bekommen könnte, also z.B. Von Cannabis bis Moonshine, „selbsterklärend mit abnehmender Wahrscheinlichkeit“ ( sorry das Zitat konnt ich mir nicht verkneifen ;D) . Ich finde, dass der Aspekt des „Geldverdienens“ nicht vernachlässigt werden sollte und bei Waffen meiner Meinung nach immer noch die große Chance besteht, dass diese geduped (illegal vermehrt durch verwenden von Spielmechanik Fehlern) werden. Wie viele Drogen, vielleicht sogar gemixed und welche drinne sind, würde ich als Variabele, also als Zufällig, bestimmen.

    Macht Sinn. Denke ich beziehe das in die Grundkonstruktion mit rein, denn ich hab mich heute selbst mal an die Akten gesetzt und kam auf ca. 8 streng geheime Dokumente alle 20 Minuten. Das würde da schon Sinn machen eine gemixte Variable (Drug's und co.) mit einzubeziehen, vielleicht sogar ein 80(Drugs):20(Puzzleteile). Würde man die Wahrscheinlichkeit auf Puzzleteile aber derartig hart eintrimmen, so müsste der Waffenpool natürlich aus hochkalibrigen Waffen only bestehen.

  • Da die Abstimmung seit leicht etwas über 2 Wochen her ist und das Ratio von Leuten, welche sich das wünschen würden 4,5:1 ist, würde ich mich sehr über ein Statement der Teamler freuen!


    Danke für eure zahlreichen Votes und super Denkanstöße. Hoffe die Rechnung zwischen Aufwand und Ertrag, die ich oben etabliert habe macht für die Meisten von euch Sinn!


    Cheers

  • Liebe Community,


    Der Vorschlag für "Verbesserung des Systems der Geheimen Dokumente" steht hiermit in "Bearbeitung".


    Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme an der Abstimmung!


    Ich möchte euch hiermit auch gleichzeitig darüber informieren, dass Vorschläge eine gewisse Laufzeit haben, bis diese seitens des Teams in Bearbeitung gesetzt werden. Hierbei wird genauestens darauf geachtet, dass die Spieler ausreichend Zeit zum Diskutieren, Abstimmen und für den Informationsaustausch haben.

    Daher kann ich euch versichern, dass keiner der geposteten Vorschläge auf GermanGaming irgendwo verloren oder untergehen. Bedenkt bitte, dass einige Vorschläge mehr Zeit für die Umsetzung in Anspruch nehmen als Andere. Daher kann es durchaus auch mal der Fall sein, dass einige Vorschläge auch mal ein wenig später in Bearbeitung gesetzt werden.


    Das GermanGaming- Team wird weiterhin sein Bestes geben um euch alle zufrieden zu stellen! :thumbup:;)


    Ich bitte um ein wenig Verständnis und Geduld, da dies ein wenig Zeit in Anspruch nehmen wird.



    Mit freundlichen Grüßen

    Das GermanGaming-Team

    "Unmöglich ist es, dass der Ungerechte, der Lügner, eine dauerhafte Macht besitze. Eine solche Macht hält für einmal und auf kurze Zeit. Sie blüht, wenn es glückt, in Hoffnung auf, aber, von der Zeit belauert, fällt sie von selbst zusammen."

  • Yasar-S

    Hat das Label von In Bearbeitung auf Angenommen geändert