Mehr Diversität bei Farmrouten

Das Regelwerk wurde aktualisiert! (§1 Grauzonen, §3 Gefechtshandlung).
Regelwerk tritt in neuer Form ab 20:00 Uhr (07.04.2019) in Kraft!
  • Nabend,

    da der Server ja eigentlich sehr Vanilla gehalten ist denke Ich wäre es vielleicht gut wenn man mal die Farmrouten ein wenig anpasst. Kerosin zum Beispiel bringt echt viel Geld, wird am meisten gemacht. Tatsächlich gibt es aber 23 "normale" Farmrouten. (Also Jagen, Schildkröten,... ausgeschlossen.)
    Davon merkt man aber relativ wenig. Natürlich muss es auch Anfänger-routen geben, aber etwas das wirklich für die Fortgeschrittenen ist gibt es auch nicht. (Andere Server haben da z.B. Waffenfähiges Uran) Mit der aktuellen Lage gammeln alle ab nem gewissen Fortschritt so ziemlich auf den selben routen. Mit großen Aggressiven Gangs auf dem Server wird das natürlich noch problematischer.
    Auch sollte man mal die erhaltenen XP/Aktion an den verschiedenen Rohstoffen sinnvoll anpassen. Die aktuelle Konfiguration leuchtet mir nicht ein.
    Das es jetzt die Dokumente gibt finde Ich an sich super, aber das Farmen erweist sich als eher lästig und stellt meiner Meinung nach keine gute alternative dar - dann hätte es man doch gleich draußen lassen können?
    Jedenfalls sehe Ich das Kernproblem darin, dass sich das Spiel zu sehr auf einzelne Gebiete konzentriert und nicht für eine gewisse Diversität gesorgt wird. Ich denke anders würde es allen mehr Spaß machen.
    Wie lautet eure Meinung ?

    MfG

  • Tatsächlich finde ich es aus meiner persönlichen Sicht auch sinnvoll verschiedene Farmrouten in ökonomische Unterkategorien mit spezifischen Anforderungen anzupassen. Letztere sind zwar aktuell bis zu einem bestimmten Grad vorhanden, jedoch liegen die Möglichkeiten diese zu Umgehen ziemlich klar auf der Hand (Nach dem Motto: Ich habe als Newbie jetzt Lust auf ein bestimmtes Endgamegut -> Ich frage einen Mate, der etwas erfahrener ist und mehr Vermögen besitzt -> Ich kann diesen Stoff nun auch farmen mit legit 30 Minuten Spielzeit).


    Der offensichtlichste Lösungsansatz ist leider einer, welcher viele Ressourcen zum Implementieren benötigt, primär Zeit. Ich rede von levelbedingten Farmsperren. Dieses System müsste nun aber soweit ausgeklügelt sein, dass sich Neuankömmlinge aus einer ökonomischen Sicht der Dinge nicht benachteiligt fühlen, ergo trotzdem einen guten und fairen Betrag an Währung generieren können. Die Probleme sind natürlich ziemlich offensichtlich, angefangen damit, dass ohne genug Expertise und Testzeit dieses System toxischer für den Server wäre, als das Aktuelle.


    Falls sich einige kluge Köpfe in dem Thread einfinden, könnte man ja über einen einfachen und funktionierenden Lösungsansatz philosophieren.


    Cheers